mehr Informationen

sonablox_tech

Sonablox®

architektonisch attraktive Akustikbetonsteine

Wer eine innovative, indiviuelle und kostengünstige Lösung für ein wohltuendes akustisches Raumklima sucht, sollte die hochwertigen Sonablox kennenlernen: Die selbsttragenden Sichtbetonblöcke mit speziellen integrierten Helmholzresonatoren absorbieren Störschall exzellent – und wirken in vielerlei Innen- und Außenanwendungen nicht nur funktional, sondern auch dekorativ.
Zudem gibt es Sonablox aus Argex-Blähton: Bei einer erhöhten Absorptionsleistung reduziert Argex das Eigengewicht der Sonablox um ca. 40 %.

Lesen Sie weiter …

Pssst … Wände aus Sonablox sorgen für angenehme Ruhe

Charakteristisch für Sonablox sind konische Öffnungen und trichterförmige Schlitze mit speziell entwickelten Helmholzresonatoren, die den Nachhall in einem Raum deutlich reduzieren.

Sie nehmen Schall auf und geben ihn in sehr reduziertem Maß an den Raum ab. Sonablox sind so konstruiert, dass die Öffnungen beim Verbauen im Ziegel- oder Halbsteinverband optisch harmonische Linien bilden – lotrecht untereinander.

Leicht, bunt, individuell – die richtigen Sonablox für jede Aufgabe

Sonablox sind in zahlreichen Modellvarianten, auf Wunsch in unterschiedlichen Farbstellungen – mit farbiger Füllung und/oder aus durchgefärbtem Material erhältlich.
Farbauftrag möglich.

SONABLOX TYP A
SONABLOX TYP C
SONABLOX TYP G
SONABLOX TYP P
SONABLOX TYP MA
SONABLOX TYP N
SONABLOX TYP W

Endlos viele Anwendungsgebiete für Sonablox

Sonablox vereinen akustische Ergonomie, strukturelle Stabilität und modernes Design in einem variablen System. Architekten, Akustiker und Bauingenieure schätzen ihre überzeugenden Eigenschaften gleichermaßen.
Weil ihre robuste Struktur druckfest und ihre Oberfläche unempfindlich ist, werden die Absorptionsblöcke erfolgreich auch in Sporthallen und Außenanwendungen eingesetzt – bei hervorragender Absorptionsleistung. Sonablox eignen sich zudem perfekt für besondere Anforderungen an die Raumakustik.

Sonablox verbessern die Akustik und sorgen für effizienten Lärmschutz in

  • Wohn- und Bürogebäuden,
  • Arbeitsumgebungen und
  • Freizeiteinrichtungen sowie
  • im öffentlichen Raum – zum Beispiel in
  • Theater, Foyer und Eingangshalle,
  • Auditorium, Arena und Aula,
  • Schule und Turnhalle,
  • Schwimmbad,
  • Kegelbahn,
  • Schießstand,
  • Studio,
  • Wintergarten,
  • Kantine,
  • Fabrik- und Maschinenhalle,
  • Werkstatt,
  • Heiz- und Kompressorraum,
  • EDV-Raum,
  • Parkhaus und Tiefgarage,
  • Kirche,
  • Hangar oder Tunnel und
  • entlang von Straßen, Autobahnen und Eisenbahnentrassen.